BASIC LIFT 2020- Die Trainerausbildung

In diesem Jahr wird die Basic Lifts Trainerausbildung zum dritten mal aufgelegt. Und erneut wird es mehr und besser als zuvor.

In den vergangenen Jahren habe ich die sportwissenschaftlichen und physiologischen Hintergründe vermittelt sowie Beispiele und Erfahrungsberichte aus meiner langjährigen Praxis überliefert.

In diesem Jahr möchte ich noch einen Schritt weitergehen. Die Physiologischen Grundlagen werden um den Bereich Endokrinologie erweitert und dazu habe ich den Lebensmitteltechnologen und Ernährungsberater David Kräling als Gastdozenten für den Ernährungsbereich gewinnen können. Damit ist das Paket richtig dick geschnürt und für jeden Sportler, Trainer, Physiotherapeuten (und auch alle anderen) mega interessant.

Ich werde außerdem über meine Arbeit mit Schmerzpatienten und älteren Menschen sprechen und Tipps und Tricks mitgeben, wie ihr ihnen helfen könnt, mehr Lebensqualität zu erhalten. Das ist sogar einfacher als ihr glaubt. Aber lasst euch überraschen!

In den letzten Jahren hat sich das Powersports Gym und seine Trainingsmethoden als die Schnittstelle zwischen Physiotherapie und Training etabliert. Die Zusammenarbeit mit zahlreichen Ärzten und Physiotherapeuten sowie dem Praxisverband „Die Praxis“ Hannover spricht für die Qualität des Gyms. Der Begriff „Evidenzbasiertes Krafttraining“ ist hier tatsächlich angebracht, denn nichts von dem hier Vermittelten entspringt irgendwelchen wilden Ideen sondern stammt aus der langjährigen Erfahrung aus dem Spitzensport sowie der aktuellen Sportwissenschaft sowie der medizinischen Studien in der Trainingstherapie.

Es ist mein Anliegen, dass ihr Vertrauen und Zufriedenheit in meine Trainerausbildung habt. Deshalb gebe ich die Geld zurück Garantie! Denn, wenn ihr eine Ausbildung macht, soll sie euch etwas bringen! Deshalb: Ihr seid nicht zufrieden mit dem Lehrgang? Dann gibt es das Geld zurück!

Was ist noch wichtig? Ihr bekommt natürlich am Ende des Lehrgangs noch ein Zertifikat.

Ich freue mich auf euere Anmeldung. Wenn ihr noch Fragen habt, dann meldet euch einfach per Mail.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*